1. Vom "Parkhaus" zur Kunstgalerie

    Geschäftsstelle der Volkshochschule bietet Künstlern Ausstellungsmöglichkeiten

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    Moreno Ciotti, zuständig bei der Volkshochschule Schaumburg für die Bereiche Gesellschaft und Politik, Gesundheit, Kultur, Pädagogik, Psychologie und Events, sagt von sich selbst: "Ich bin ein Mann der deutlichen Worte!" Und die findet er bei der Beschreibung des Wandels der Geschäftsstelle der Volkshochschule in Rinteln: "Vom Parkhaus zur Kunstgalerie!" Bei der Eröffnung der ersten Ausstellung in der Geschäftsstelle wird deutlich, was Ciotti damit meint. Die ehemals nüchternen Wände der Geschäftsstelle werden jetzt durch Werke der Künstlerin Simone Wullkotte mit Farbe geflutet und das tut den Räumen gut. Nachdem Ciotti die Idee zu der Ausstellungsmöglichkeit hatte, dauerte es nur zwei Wochen, bis alle Termine bis März nächsten Jahres ausgebucht waren. Die VHS bietet Künstlerinnen die Möglichkeit, ihre Werke auszustellen und künftig sollen samstags auch Mitmachaktionen Besucher anziehen. Darüberhinaus soll ein "Junges Atelier" auch kreative Angebote für Kunsteinsteiger im Alter von zehn bis 16 Jahren bietet, darunter schnelle Skizzen, Dschungelbilder, kreative Smartphone-Fotografie oder Einführung in die Resinkunst. Ziel ist es, so Ciotti in der ihm eigenen Sprache, "...Leben in die Bude" zu bekommen. Wer also schauen möchte, welche Möglichkeiten es in der VHS gibt, sollte einfach mal reinschnuppern in die Geschäftsstelle in der Klosterstraße 26.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an