1. Unter vollen Segeln

    Kunstverein zeigt Werke von Detlef Fellrath

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    Unter vollen Segeln nimmt Detlef Fellrath Kurs auf Wunstorf und bringt seine Segeltuchbilder vom Bodensee mit ans Steinhuder Meer. Zur Vernissage seiner Ausstellung KUNST (T) RAUM lädt der Kunstverein Wunstorf am 3. Juli um 11.15 Uhr herzlich in das Abteigebäude ein. Im Gespräch mit dem Geschäftsführer des Kunstvereins, Ingolf Heinemann, wird der Künstler über seine Bilder Auskunft geben. Detlef Fellrath, geboren in Lingen Ems, lebt und arbeitet in Haan (Rheinland) und Tettnang (Bodenseekreis). Er ist Meisterschüler der staatlichen Kunstakademie Düsseldorf und hat Kunstpreise aus Paris, Rom und Stuttgart erhalten. Er bestückt institutionelle Ausstellungen im In- und Ausland mit seinen Werken. Das Alleinstellungsmerkmal sind Segeltuchbilder, Eisenskulpturen und Bildräume. In der Ausstellung des Kunstvereins geht es um eine Sicht auf das Gesamtwerk. Großformatige Bilder frei im Raum bilden selbst begehbare Bild-Räume. Die Herkunft aus Traum, Wirklichkeit und Medien schaffen eine komplexe Bildwelt, die vielfältige Assoziationen zulässt und vor allem eigene Sichtweisen der Besucher und Betrachter fördert. Gerade in den neuen Glas Pavillons mischen sich Motive multimedial. Ganz nach Alexander von Humboldt: alles hängt mit allem zusammen. Den musikalischen Rahmen der Vernissage bildet Hans Wendt mit dem Bläserensemble der Musikschule Wunstorf. Die Ausstellung läuft vom 3. bis zum 24. Juli und ist immer dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Es gelten die aktuellen Coronabestimmungen.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an