1. Test- und Impfkapazitäten werden ausgebaut

    250 Corona Tests täglich möglich / Impfungen in der ehemaligen IGS

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    RINTELN (ste). Im Zuge der steigenden Infektionszahlen, 3G am Arbeitsplatz und der Wiedereinführung des kostenfreien Bürgertests hat der Testbedarf auch in Rinteln in den letzten Tagen spürbar zugenommen. Im ehemaligen "Schnittger-Pavillon" in der Klosterstraße hat seit ein paar Wochen das vom DRK Kreisverband Schaumburg e. V. betriebene Testzentrum Rinteln den Betrieb aufgenommen. Hier finden seitdem auch regelmäßig Impfaktionen statt. Da die Nachfrage nach Test- aber auch Impfterminen die aktuellen Terminmöglichkeiten deutlich übersteigt, wird das DRK in Kooperation mit der Stadt Rinteln und dem Landkreis Schaumburg die Test- und Impfkapazitäten ausbauen. Dazu nutzt das Mobile Impfteam schon seit letztem Mittwoch Räumlichkeiten in der ehemaligen IGS am Kollegienplatz in der Klosterstraße. Durch die Inbetriebnahme des Impfstandortes in der ehemaligen IGS werden wiederum Raumkapazitäten im Schnittger-Pavillon für mehr Testungen frei. Diese können daher auf über 250 Corona-Tests täglich erhöht werden. Wer bereits einen Impftermin gebucht hat, nimmt diesen in der ehemaligen IGS war. Parkmöglichkeiten stehen während der Öffnungszeiten direkt vor dem Gebäude auf dem Kollegienplatz zur Verfügung. Test- und Impftermine können unter www.drk-schaumburg.de gebucht werden.Foto: ste

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an