1. Weihnachtliche Ermahnung statt Verwarngeld

    Ordnungsamt verteilt in Adventszeit spezielle Knöllchen

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN (bb). Mit einer fröhlich-weihnachtlichen Ermahnung statt einem Verwarngeld hat die Stadt Stadthagen Falschparker in der Adventszeit überrascht. "Ho Ho Ho…das war knapp", hieß es auf den Knöllchen, welche die Ordnungsamtsmitarbeiter über einige Tage verteilten. "Wir freuen uns über eine große positive Resonanz in Bezug auf diese Aktion", hielt Bürgermeister Oliver Theiß fest. Theiß informierte mit zwei Mitarbeitern des Ordnungsamtsteams über die Einzelheiten zu den ganz besonderen "Tickets" welche für eine begrenzte Zeit in Stadthagen hinter die Scheibenwischer geklemmt wurden. Auf diesen war ein Verwarnungsgeld von 0,00 Euro abgedruckt, sowie freundlichen Wünsche des Ordnungsamtes für eine frohe Weihnacht und einen guten Rutsch. Samt dem Hinweis, dass die Straßenverkehrsordnung auch in der Weihnachtszeit gelte, der Falschparker aber gewiss nur nicht daran gedacht habe, sein Auto ordnungsgemäß abzustellen. Auch in den vergangenen Jahren habe die Stadt ähnliche Aktionen gestartet, wie die Ordnungsamtsmitarbeiter berichteten. In 2020 griff die Verwaltung eine Idee der Stadt Germersheim auf. Diese habe zu besonders freundlichen Rückmeldungen geführt, bis hin zum Schoko-Nikolaus als Präsent.Foto: bb

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an