1. Vorleseaktion "Bei Anruf: Geschichte"

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    RINTELN (ste). Der Kreativität ist in Coronazeiten keine Grenze gesetzt. Jetzt macht die Koordinatorin "50+" von sich reden, die den Vorlesespaß"Bei Anruf: Geschichte" initiiert. In einer Zeit, da zwischenmenschliche Begegnungen außerhalb des eigenen Zuhauses eingeschränkt sind, möchte Christel Grannemann-Bülte ein besonderes Angebot bieten, das in Kooperation mit der "Stiftung für Rinteln" und des Seniorenbeirates aufgelegt wird. Bei der Vorlesekation "Bei Anruf: Geschichte" werden ausgewählte Texte und Märchen vorgelesen. Die "Konsumenten" dürfen einfach nur genießen. "Suchen Sie sich mit Ihrem Telefon einen kuscheligen, bequemen Platz und lassen Sie sich von uns in die Welt der Worte entführen", rät Grannemann-Bülte. Die Vorleser freuen sich bis zum 17. Dezember zu folgenden Telefonzeiten auf Anrufer*innnen: Dienstags, mittwochs, donnerstags von 14.30 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 01590/4218335. Nach Anruf meldet sich sofort jemand zurück, damit keine Telefonkosten für die Anrufer entstehen. Foto: ste

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an