1. Sanierung geht in zweite Phase

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    HASTE (cs). Die Sanierung der B442 in Haste geht am Montag, dem 19. Oktober in die zweite Phase. Der bisher gesperrte Bauabschnitt soll bis Ende der Woche fertiggestellt sein. Danach wird die Fahrbahn von der Einmündung Kolenfelder Straße bis zum Vereinsheim des ETSV Haste gesperrt. Der NP-Markt und die Westfalen-Tankstelle sollen weiter aus Richtung Bad Nenndorf erreichbar sein, das Vereinsheim dagegen nur aus Richtung Wunstorf. Den Anliegern wird innerhalb der Bauzeit - soweit machbar - der Zugang zu ihren Grundstücken ermöglicht. Die von den Verantwortlichen empfohlene Umleitungsstrecke für Fahrzeuge, welche die Autobahn befahren dürfen, erfolgt ab der Kreuzung B65/B442 in Bad Nenndorf über die A2 zur Abfahrt bei Kolenfeld und weiter über die L392 nach Wunstorf. Von Wunstorf aus gilt die umgekehrte Streckenführung. Der Fernverkehr wird gebeten auf diese Umleitung auszuweichen. Die Umleitung für Verkehrsteilnehmer, die fahrzeugbedingt nicht die A2 befahren dürfen, er folgt ab der Kreuzung B442/L449 in Haste zur Kreisstraße 51 und weiter über die Kreisstraßen 330, 345 und 329 beziehungsweise über die Ortschaften Idensen, Mesmerode und Bokeloh zur B441 nach Wunstorf und umgekehrt. Der Radverkehr wird über die B442 um die jeweilige Arbeitsstelle herumgeführt.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an