1. Auch zukünftig eine Stätte der Begegnung und des Austausches

    Volkshochschule bietet im Herbstsemester große Bandbreite an Bildungsangeboten / Programm online abrufbar

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LANDKREIS/STADTHAGEN (bb). Ab dem heutigen Sonnabend, dem 1. August, ist das neue Programm der Volkshochschule Schaumburg (VHS) im Internetauftritt der VHS einsehbar. Trotz der Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bietet das Herbstsemester mit rund 650 Bildungsangeboten eine vergleichbar breitgefächerte Vielfalt wie in den Vorjahren. Vom Spezialisten-Vortrag über die "neuen globalen Infektionskrankheiten", über eine Exkursion zur aktuellen Situation des Waldes, Kreativangebote für Kinder, den Kompaktkurs zum Spanisch-Lernen am Wochenende, das Kochseminar für georgische Küche, EDV-Kenntnisse bis hin zum Erwerb von Schulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg, das Team der VHS bildet im Herbstprogramm die gewohnte Bandbreite ab. Unter den Vorzeichen der Corona-Krise habe die Planung des Herbstsemesters sicherlich besondere Herausforderungen gestellt, wie die stellvertretende VHS-Direktorin Michaela Neumann und Dunja Cordes vom Fachbereichsleiter-Team im Pressegespräch betonten. Die Vorfreude auf das neue Semester sei nach der zwischenzeitlichen Unterbrechung des Präsenzbetriebes im März umso größer, wie Cordes erklärte. Lösungen seien gefunden worden, um bald viele Angebote wieder unter Auflagen hochzufahren, so Michaela Neumann. Unter anderem sei es mit digitalen Formaten, wie mit dem Wissenschaftsprogramm vhs.wissen live gelungen, die "VHS zu Teilnehmenden nach Haus zu bringen". Solche Formate würden auch weiterhin genutzt. "Das Wesen der VHS ist aber ein anderes. Wir sind eine Stätte der Begegnung, des Austausches und der Kommunikation", so Michaela Neumann. So werde wieder das gewohnt umfangreiche Präsenzprogramm geboten. Das sorgfältig erstellte Konzept zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen führe zu mancher Änderung. Unter anderem seien die rechtzeitigen Voranmeldungen in diesem Semester unumgänglich, der Anmeldeschluss sei unbedingt zu beachten. Hohe Flexibilität sei vom VHS-Team gefragt, um unter Beachtung der Abstandsregelungen möglichst vielen Teilnehmern ihre Wunschveranstaltungen zu ermöglichen. Deshalb würden im Programmheft als Veranstaltungsort nur die jeweiligen Standorte, noch nicht die Räume genannt. Ab dem heutigen 1. August ist das Programm unter www.vhs-schaumburg.de einzusehen und zu buchen. Auch ist das neue Programmheft als E-Paper hier verfügbar. Gedruckt erscheint dieses am 13. August und wird wie gewohnt in den Filialen des Projektpartners Sparkasse Schaumburg, den VHS-Geschäftsstellen und vielen weiteren Verteilpunkten ausliegen sowie an die Stammkunden verschickt. Die Anmeldung zum am 7. September startenden Semester ist online, postalisch, per Mail, Telefon und Fax möglich, Infos gibt die VHS auch unter 05721/703-7100. Foto: bb

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an