1. Alle Bürger können ab sofort auf Pflasterflächen "probetreten"

    Stadt will jetzt Testflächen auslegen / Planungen für Innenstadtsanierung laufen auf Hochtouren

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN (bb). Die Stadt wird Testflächen mit Typen verschiedener Pflasterung in der Zone Echternstraße/Marktplatz auslegen lassen im Zuge des Prozesses zur Planung der Altstadtsanierung (wie berichtet). Die Bürger sind aufgerufen, sich einen Eindruck von den verschiedenen Materialien zu verschaffen, um dazu ihre Einschätzung einfließen zu lassen. Das Team des Bau-Amtes hatte diese Maßnahme bereits vor einigen Wochen angekündigt, nun geht sie in die Umsetzung. Sie soll in einem gewissen Praxistest eine Entscheidungshilfe liefern für die genaue Ausgestaltung der Innenstadtsanierung. Diese wird die Marktstraße, die Obernstraße und einen Teil der Niedernstraße betreffen und ein wichtiger Punkt wird der Austausch des vorhandenen Pflasters sein. "Für eine Entscheidung über das zu wählende Material ist es hilfreich, die unterschiedlichen Steine einem Praxistest zu unterziehen. Um zu sehen, wie diese im Stadtbild zur Geltung kommen", formuliert das Team der Stadtverwaltung dazu in einer Pressmitteilung. Für die Bemusterung von Pflastermaterial für die Sanierung der Altstadt wird die Stadt so Anfang August vier verschiedene Flächen vor der Sparkasse in der Echternstraße anlegen lassen. Gleichzeitig sollen mittels dieser Testflächen eine bessere Querungs-Möglichkeit für Rollstühle, Rollatoren und so weiter im Bereich des Marktplatzes geschaffen werden. So soll hier neben dem Test ein unmittelbarer praktischer Nutzen erreicht werden, auch wenn der Marktplatz noch nicht Teil der eigentlichen Planung ist. "Die Stadt Stadthagen freut sich, wenn zahlreiche Rückmeldungen aus der Bürgerschaft nach einer ausgiebigen Testphase bei einer im Herbst vorgesehenen Öffentlichkeitsveranstaltung eingehen", schließt die Pressemeldung.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an