1. Heike Strüwe, Große Klus: "U...

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    Heike Strüwe, Große Klus: "Unser Hotel war ja nicht zu, dennoch liegt das Geschäft am Boden. In Bezug auf die Hygiene mache ich mir keine Sorgen, da wir ja ohnehin im Hotelgewerbe strengen Vorschriften unterliegen. Jetzt wird zusätzlich mehr desinfiziert, auf Abstand geachtet und ein Mund-Nasen-Schutz getragen. Bei den Touristen bemerken wir eine große Unsicherheit, denn die Regelungen sind von Bundesland zu Bundesland verschieden. Da müssen wir viel Aufklärungsarbeit leisten. Die Gäste, die bei uns für Pfingsten gebucht hatten, haben ihre Stornierungen aufgehoben und wollen uns nun besuchen. Wir hatten das Ganze sehr flexibel und kulant geregelt. Die Wochenendbuchungen nehmen wieder zu, vielleicht wird Schaumburg für Touristen interessanter. Wenn an Nord- und Ostsee erst einmal alles ausgebucht ist, dann kommen sie hoffentlich alle zu uns. Wir bieten übrigens ein Wunsch-Frühstück an und freuen uns auf alle Gäste."

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an