1. Ausflugsfahrt

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN (em). Der Kreissportbund Schaumburg veranstaltet vom 17. bis 21. Mai seine 40.Fahrt. Sie geht in die Markt Brandenburg. Reichhaltig ist auch das Programm für die Fahrt. Die Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn liegt auf dem Weg Richtung Osten. Die Landeshauptstadt Potsdam wird von der Wasserseite bei einer Schifffahrt erkundet. Schloss Sanssouci, der Cecilienhof, das Holländische Viertel oder die Russische Kolonie Alexandrowka werden bei einer Stadtrundfahrt zusehen sein. Besucht werden die Original-Drehorte berühmter Filme. Auf den Spuren des Schriftstellers Theodor Fontane wird die wunderschöne brandenburgische Landschaft erkundet. Das Biosphärenreservat Schorfheide, das Kloster Chorin und das Jagdschloss Hubertusstock am Werbellinsee werden besucht. Bei einem Schiffsausflug mit Kaffeetrinken wird der größte Schiffsfahrtstuhl Europas, das Schiffshebewerk in Niederfinow, durchfahren. Die Gedenkstätte Sachsenhausen lernen die Teilnehmer bei einer Führung auf dem Rückweg kennen. Der Preis im Doppelzimmer beträgt 585 Euro und im Einzelzimmer 715 Euro. Weitere Informationen zur Fahrt auf der Internetseite des Kreissportbundes oder bei der KSB Geschäftsstelle unter 05721-995076 oder bei Claus Stiller unter 0152-0888 3274.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an