1. Ausbau der Bahnstrecke gefordert

    Demonstration gegen Pläne des Verkehrsministers / Keine Mitbestimmung

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    HASTE (mk). Rund einhundert Demonstranten haben auf dem Bahnhofsvorplatz ihrer Forderung Nachdruck verliehen, das geplante Maßnahmegesetz-Vorbereitungsgesetz (MgvG) nicht zu verabschieden und die vorhandene Bahnstrecke auszubauen. Enttäuscht und wütend zeigten sich die Anwesenden davon, dass ihnen mit dem geplanten Gesetz Möglichkeiten zur Mitbestimmung genommen werden sollen. Ihre Sorge: Das Bundesverkehrsministerium bestimmt bei einem möglichen Neubau der ICE-Stecke den Trassenverlauf im Alleingang, ohne den Belangen der Anrainergemeinden adäquat Rechnung zu tragen. Sie sehen in dem geplanten MgvG eine Gefahr für die demokratischen Rechte. Gleichzeitig wiederholten sie ihre Forderung nach einem Ausbau der vorhandenen Trasse und nach einem vernünftigen Lärm- und Vibrationsschutz. Lesen Sie mehr auf Seite 13. Foto: mk

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an