1. Bundesweite Mahnfeuer

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LANDKREIS (tr). Vergangenen Samstag wurden deutschlandweit an 1.000 Orten Mahnfeuer entzündet, um auf die schwierige Situation in der Landwirtschaft aufmerksam zu machen. Begonnen haben mit dieser Aktion Winzer und Landwirte bereits im November. Seit dem schlossen sich immer mehr Regionalgruppen mit dezentralen Mahnfeuern an. Auch in Niedersachsen wurden nun am Wochenende 250 Feuer entfacht. Verbraucher nahmen die von den örtlichen Landwirten organisierten Veranstaltungen wahr, um sich im Gespräch mit ihnen über die aktuellen Probleme auf den Höfen zu informieren. Insgesamt erreichte die Aktion auch bei schlechtem Wetter niedersachsenweit 20.000 Gäste. In kleiner Runde und sachlichem Miteinander wurden die vielen Facetten landwirtschaftlicher Praxis und Interessen angesprochen. Auch Themen wie Insekten-, Gewässerschutz im Einklang mit Landwirtschaft wurden dabei nicht ausgelassen. Ein gutes Beispiel für gelungene Kommunikation.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an