1. Viele Probleme mit Müll und Diebstahl

    Vorstandsmitglieder werden bestätigt

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    BAD NENNDORF (jl). Ein aktionsreiches Jahr liegt hinter dem Verein Umsonstladen. Allerdings bietet es nicht nur Grund zur Freude. Wie die Vorsitzende Rosemarie Börner berichtete, waren verstärkt Diebstahl und Müllprobleme in und vor dem seit 14 Jahren bestehenden Laden registriert worden. "Leider wird immer wieder Müll in Form von verschmutzten und unbrauchbaren Gegenständen vor die Tür gestellt oder abgegeben", sagte Börner. Dieser Müll müsse teuer entsorgt werden. Auch mit Diebstahl haben die ehrenamtlichen Helfer zu kämpfen: Sowohl die Kaffeekasse als auch Wertgegenstände verschwinden immer mal wieder. Bei der Kaffeekasse sei freundlicher Weise die Sparkasse Schaumburg eingesprungen und habe ein neues Schwein mit Inhalt gespendet. Die Kundenstruktur besteht nach Angaben der Vereinschefin zu 50 Prozent aus Menschen mit Migrationshintergrund, die oftmals auch eine intensivere Betreuung benötigen als andere Kunden. Hier stünden die Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite. Es würden stets viele Gegenstände und gut erhaltene Kleidung gebracht, sodass der Umsonstladen immer eine große Auswahl biete. Zudem wurde der Bücherschrank betreut und für die Kinder gab es zwei kostenlose Kinderfilme im Phönix-Kino, die jedes Mal gut besucht wurden. "Viele Familien können sich bei mehreren Kinder oft einen Kinobesuch nicht leisten und warten schon auf unser Angebot", so die Vorsitzende. Auch zur Einschulung gab es finanzielle Hilfe, ebenso mit der Weihnachtsaktion für Bedürftige, die über das Jugendamt und die "DRK -Tafel" liefen. Dabei spendet der Umsonstladen regelmäßig, in nächster Zeit sollen der Hospiz-Verein und die Fördervereine der Kindergärten bedacht werden. Vom Moorwannenrennen über das Anleuchten bis hin zu einer nachhaltigen Modenschau beim Stadtfest war der Verein auch selbst in der Öffentlichkeit aktiv. Bei der Wahl des Vorstandes wurde Börner als Vorsitzende wiedergewählt. Ihr zur Seite steht Rosemarie Schirmer. Carola Eggers als Schriftführerin und Michael Werner als Kassierer wurden ebenfalls bestätigt. Die alte und neue Vorsitzende dankte allen Mitarbeitern sowie Spendern und Käufern für die gute Zusammenarbeit. Ohne diese gäbe es den Laden nicht. Im Laufe der Versammlung wurden auch neue Mitarbeiter gesucht. Die konnten aber inzwischen gefunden werden.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an