1. Bewohner springt aus dem Obergeschoss

    Zwei Personen bei Brand verletzt

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    NIENSTÄDT (bb). Bei einem Brand in Helpsen sind zwei Personen am Sonnabend verletzt worden. Die beiden Bewohner eines vom Feuer betroffenen Einfamilienhauses mussten vom Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Beim Brand in der Schachtstraße kam es zu dramatischen Szenen. Kurz nach Mitternacht war die Alarmierung erfolgt, wie die Polizei mitteilt. Als Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Einsatzort ankamen, schlugen Flammen aus den Fenstern im Erdgeschoss. Nachbarn hatten eine verletzte Bewohnerin aus dem Erdgeschoss gerettet. Ihr Sohn sei in Panik aus einem Fenster im Obergeschoss in den Garten gesprungen, so die Meldung der Polizei. Beide erlitten Verletzungen und mussten nach der Versorgung vor Ort in die Medizinische Hochschule Hannover und in das Klinikum Vehlen zur weiteren Behandlung gebracht werden. Wie die Polizei mitteilt, zog sich die Frau schwere Verbrennungen an Bauch und einem Bein zu. Der Sohn erlitt mehrere Prellungen und Brüche durch den Aufprall. Am Haus entstand erheblicher Sachschaden. Zur Brandursachen kann die Polizei noch keine Angaben machen, die Ermittlungen hierzu laufen. Insgesamt waren mehr als 100 Helfer von Feuerwehr, Rettungsdiensten und Polizei im Einsatz.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an