1. Jungjäger zimmern Nistkästen für Füchse

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    HASTE (tr). Im Oktober haben die Jungjäger und Jagdkollegen des Hegering Nord an zwei Samstagen 17 Nisthilfen gezimmert. 
Mitte Oktober fand der jährliche, gut besuchte, Bauernmarkt in Bad Nenndorf statt. Das Infomobil der Kreisjägerschaft Schaumburg kommt nach wie vor bei der Öffentlichkeit sehr gut an. Begeisterte und neugierige Besucher haben die ehrenamtlichen Standbetreuer mit interessierten Fragen zum Diskutieren gebracht. Die gezimmerten Nisthilfen, wie Spatzenhaus, Waldkautz- oder Mauerseglerkasten, wurden am Stand an zwei Tagen verkauft. 
Die kleineren Nisthilfen, für diverse Meisenarten, wurden in einer Spiele-Tombola für Kinder verlost. Es gab ausschließlich strahlende Kindergesichter - Verlierer gab es keine. Die eingenommenen Spenden werden an das Projekt "Jungfüchse" der Kreisjägerschaft Schaumburg e.V. gespendet. 
Die "Jungfüchse" sind ein Projekt, welches bereits seit zehn Jahren aktiv von L. Hüttermann geleitet und betreut wird. Jeden 1. Samstag im Monat (von Januar bis Oktober) treffen sich die "Jungfüchse" von 10 bis 12 Uhr am Forsthaus Halt, Wormstaler Weg 8, Stadthagen.
Im Durchschnitt besuchen diese Gruppe 15 Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren. Spannende Themen wie Fährtenkunde, Feuer machen, Schatzsuche oder erlangen des Messerführerscheins erwarten die "Jungfüchse". Bei Interesse kann man sich gern über die Internetseite www.ljn.de/ jaegerschaften/schaumburg - Wild und Jagd/Jungfüchse - informieren. Die feierliche Übergabe der Spendensumme wurde am Sonntag, den 10. November am Forsthaus Halt an die Rudelführerin der "Jungfüchse" - L. Hüttermann - übergeben. Die Summe in Höhe von 310 Euro wird für die Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt. Foto: Privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an