1. Wilhelm Busch trifft Klassik

    Symbiose aus Schauspiel, Lesung und Musik / Vorverkauf hat begonnen

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    WIEDENSAHL (mk). Am Donnerstag, den 31. Oktober, wird Ihno Tjark Folkers auf dem Wilhelm Busch Land Wiedensahl einen heiteren Abend gestalten. Die Besucher erwarteten eine wunderbare Symbiose aus Schauspiel, Lesung und virtuoser Musik. "Wilhelm Busch trifft Klassik- ein doppelter Genuss!" beschreibt der Folkers sein Programm, in welchem er die vielen Fassetten des Wiedensahler Zeichners präsentiert. Den philosophischen Wilhelm Busch zeigt Folkerts in drei Briefen an Maria Anderson, einer platonischen Geliebten von Wilhelm Busch. Den humorvollen Dichter erlebt der Konzertgast in den Versuchungen des Heiligen Antonius von Padua, dem tragischen Tod von Meister Zwiel in einem winterlich temperierten Regenwasserfass, der turbulenten Suche des Tobias Knopp nach der richtigen Frau für`s Leben und den zweifelhaften Ratschlägen in "Der Weise". Musikalisch bietet dieser Abend Musik von Johann Sebastian Bach, Georg Phillip Telemann, Ferdinand David, Bartholomeo Campagnoli, Antonin Dvorak, Niccolo Paganini und Camille Saint- Saens (in Teilen von Ihno Tjark Folkerts für Solovioline bearbeitet). Der Vorverkauf läuft. Um Anmeldung wird gebeten. Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an