1. Das Jubiläum wird zu einem Familienfest

    AWO begeht ihr 100-jähriges Jubiläum mit Hunderten von Gästen

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LANDKREIS (bb). Mit Hunderten von Gästen hat der Kreisverband Schaumburg der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im jbf-Zentrum auf dem Bückeberg die Gründung der Hilfsorganisation vor 100 Jahren begangen. Das Familienfest entwickelte sich zu einer bunten, fröhlichen Feier. Viele kamen mit dem Auto, andere im Shuttle-Bus zum jbf-Zentrum, auf alle wartete ein sehr umfangreiches Programm, das sämtliche Generationen ansprach. Die AWO hatte sich dafür entschieden, das Jubiläum in einer breiten Öffentlichkeit zu feiern und die Organisatoren zeigten sich erfreut, dass das Konzept bei strahlendem Sonnenschein voll aufging. Gerade die Jüngsten aber auch die Älteren hatten ihre Freude an Dutzenden von verschiedenen Spielideen und Aktionen. Gummistiefelweitwurf, Sackhüpften, Zielspritzen mit der Feuerwehr, Kinderschminken und vieles weitere mehr erfreute die Besucher. Hinzu kam ein abwechslungsreiches Programm auf der Bühne. Hier drehte sich eine Gruppe im Trachtentanz und von Hiphop-Tänzern abgelöst zu werden, die ihre Choreographien präsentierten. Weiteres im Innenteil. Foto: bb

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an