1. 230 Maschinen rollen in die Fußgängerzone

    Harley-Treffen beim Maifest findet hohe Beteiligung / Besucher und "Biker" kommen ins Gespräch / Rundfahrt

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN (bb). Rund 230 Maschinen hat das vom Stadtmarketing Verein Stadthagen (SMS) veranstaltete Harley-Treffen im Rahmen des Maifestes in diesem Jahr in die Stadthäger Innenstadt gebracht. Carsten Bürgel vom Maifestteam zeigte sich sehr zufrieden mit dieser Beteiligung, auch wenn diese keinen neuen Rekord erreichte. Auf Regenwetter reagieren Motorradfreunde empfindlich, schließlich wird es bei solcher Witterung äußerst unangenehm, auf dem "Bike" unterwegs zu sein. Umso mehr freuten sich SMS und Maifestteam, dass am Sonnabend die Sonne vom Himmel strahlte. Denn so stieg die Aussicht, auf eine hohe Beteiligung am "Harley-Treffen". Und von Sonne beschienen entfalteten die in der Fußgängerzone aufgereihten Maschinen mit glänzendem Lack und Chrom auch weit mehr Eindruck. In der Innenstadt waren Menschen in Scharen unterwegs, begutachteten die Motorräder und suchten das Gespräch mit den Besitzern. Ein besonderes Schauspiel war dann die große Ausfahrt mit röhrenden Motoren, als die Besitzer der Harleys und Maschinen anderer Marken zur Rundfahrt durch Schaumburg aufbrachen. Einen längeren Halt machte diese beim AWO-Familienfest auf dem JBF-Centrum, das die AWO zur Feier ihres 100-jährigen Bestehens ausrichtete. Nach der Rundfahrt kehrte die Kolonne nach Stadthagen zurück, um den Nachmittag bei Live-Musik und Vorführungen auf dem Marktplatz zu verbringen. Foto: bb

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an