1. Neues Interesse am Logistikpark

    Der Bauausschuss berät über den geplanten Produktionsstandort in Lauenau

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LAUENAU (al). Die letzte große Fläche im Lauenauer Logistikpark könnte bald schon einen neuen Eigentümer erhalten. Vier Jahre nach dem eher unrühmlichen Ende eines niederländischen Vorhabens, auf dem Areal von über sechs Hektar eine Pilzzuchtanlage anzusiedeln, hat ein deutsches Traditionsunternehmen aus der Lebensmittelbranche großes Interesse gezeigt. Wie damals berichtet, war der Pilzzucht-Investor entscheidende Vorgaben der Verwaltung schuldig geblieben. Diese Befürchtungen hat - wie Gemeindedirektor Sven Janisch auf Anfrage bemerkte - der Flecken Lauenau diesmal nicht. Bereits am kommenden Donnerstag, 28. März, tritt um 18 Uhr der Bau- und Planungsausschuss zusammen, um die Aufstellung eines vorhabensbezogenen Bebauungsplans einzuleiten und zugleich das Vorhaben öffentlich bekannt zu machen. Dazu hat sich bereits die Firmenleitung angekündigt, die ihre Absichten vorstellen möchte. Bei dem Unternehmen handelt es sich um den unter anderem in Hameln ansässigen Knabbergebäck-Hersteller XOX, der dem Vernehmen nach schon seit einem halben Jahr einen neuen Standort für eine Produkterweiterung sucht und dabei auch das Schaumburger Land in den Blick genommen hat. Allerdings wollte die Geschäftsführung auf Anfrage sich nicht konkret äußern, um der offiziellen Vorstellung am kommenden Donnerstag nicht vorzugreifen. Foto: al

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an