1. Ein Zwischenfall am Hochregallager

    Zwei Autokräne kamen zum Einsatz / Personen wurden nicht verletzt

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    RINTELN (ste). Am vergangenen Montag kam es bei der Firma "Stüken" in der Alten Todenmanner Straße zu einem Zwischenfall im Hochregallager. Ein Gabelstapler stieß gegen ein Regal und beschädigte dabei den Regalständer. Personen kamen nicht zu Schaden, wie das Unternehmen mitteilte. Aus Sicherheitsgründen musste die "Höhenrettung Schaumburger Land" - eine Einheit der Kreisfeuerwehr bestehend aus Kräften der Feuerwehren und des Technischen Hilfswerks im Landkreis Schaumburg - die Instandsetzungsarbeiten begleiten. Dabei kamen auch zwei Autokräne zum Einsatz. Über das Dach der Produktionshalle mussten die Einsatzkräfte das beschädigte Regal vorsichtig entleeren. Erst danach konnte die Reparatur erfolgen. Der entstandene Sachschaden ist überschaubar. Gemeinsam mit den Helfern wird alles getan, um die Kunden von "Stüken" schnellstmöglich in gewohnter Weise zu beliefern, teilte das Unternehmen mit. Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an