1. Musiktradition neu aufleben lassen

    Klezmerabend mit Musikerehepaar

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN (jb). Anlässlich der Schaumburger Kleinkunsttage wird es in diesem Jahr zu einer besonderen Premiere kommen. Das aus Brighton/England stammende Musikerehepaar Polina und Merlin Shepherd wird eigens nach Stadthagen anreisen, um mit Schülern der Ratsband des Ratsgymnasiums im Rahmen eines zweitägigen Workshops Klezmerlieder für einen gemeinsamen Auftritt einzustudieren. Klezmer steht für die Musiktradition des osteuropäischen Judentums, welche seit einigen Jahren vor allem in der sogenannten Weltmusik von jungen Musikern in zeitgemäßer Form wiederbelebt wurde. Die Pianistin, Sängerin und Komponistin Polina Shepherd ist selbst in Russland mit dieser Musik groß geworden und leitet bekannte Chöre mit einem breiten Repertoire jiddischer Lieder. Ihr Ehemann Merlin, ein Virtuose auf der traditionellen Klezmer Klarinette, hat als Musikdirektor für Shakespeares Globe Theatre in London gearbeitet. Als Duo haben sie sich inzwischen europaweit einen exzellenten Ruf als authentische Verwahrer dieser Musiktradition erarbeitet. Auf Einladung von IG Metall, GEW und dem Verein ehemalige Synagoge Stadthagen wird das Duo am Freitag, den 23. November, um 20 Uhr in der Aula des Ratsgymnasium Stadthagen gastieren. Im ersten Konzertteil werden sie mit Mitgliedern der Ratsband ein gemeinsam erarbeitetes Repertoire vorstellen, den zweiten Teil des Abends werden sie anschließend zu zweit mit bekannten Titeln aus ihrem riesigen Repertoire bestreiten. Karten für den Auftritt gibt es ab sofort beim I-Punkt, bei der Alten Polizei und der Buchhandlung Schmidt sowie in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten. Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an