1. Schwerer Motorradunfall

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    RINTELN (jh). Am Sonntag, den 7. Oktober gegen 13.30 Uhr, befährt ein 56 jähriger Kradfahrer aus Porta Westfalica die Extertalstraße von Rinteln in Richtung Krankenhagen. Ihm kommt ein 22 jähriger Audi-Fahrer aus Barntrup entgegen. Dieser beabsichtigt nach links in die Straße Strüvensiek abzubiegen und hat hierzu auch den Fahrtrichtungsanzeiger gesetzt. Trotz des entgegenkommenden Motorradfahrers biegt er für diesen völlig unvorhersehbar nach links in die Straße Strüvensiek ab. Der Kradfahrer prallt frontal gegen den Audi. Das Motorrad verkeilt sich unter dem Audi und der Kradfahrer wird über das Fahrzeug geschleudert. Nach dem Aufprall auf dem rechtsseitigen Radweg rutscht der Motorradfahrer noch einige Meter weiter und bleibt schwer verletzt liegen. Der Motorradfahrer wird notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in die MH Hannover geflogen. Der Pkw-Fahrer steht unter Schock und wird mit einem Rettungswagen in das Klinikum Schaumburg transportiert. ∑An den beiden Fahrzeugen entsteht Totalschaden in Höhe von circa 11.000 Euro. Die Polizei Rinteln möchte sich auf diesem Weg bei den vor Ort anwesenden Ersthelfern für ihre Hilfe bei der Versorgung der Verletzten bedanken.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an