1. Ein wirklich glückliches Leben

    "Ich habe viele Jahre in Berlin gelebt"

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LYHREN (al). In dieser Woche konnte Johanna Müller aus Lyhren viele Glückwünsche entgegen nehmen. Kein Wunder: Denn eine der ältesten Schaumburgerinnen ist soeben 102 Jahre alt geworden. Doch so lange verbringt sie noch gar nicht ihren Lebensabend im kleinen Apelerner Ortsteil. Bis 2012 wohnte sie in Berlin. Erst die Beschwerden des Alters verlangten ungewollt den Wechsel von der quirligen Bundeshauptstadt in das beschauliche ländliche Leben. So lange es ging, tourte sie mit dem Rollator durch die Berliner Straßen. Geboren ist sie in Masuren. Doch schon als 20-Jährige wechselte sie in die Großstadt und setzte ihr überaus mathematisches Talent ein. Von der Buchhalterin stieg sie bis zur Abteilungsleiterin in einem Kaufhaus auf. Privates Glück war ihr weniger hold. Der erste Mann fiel im Krieg; die zweite Ehe litt unter Krankheit und Alkoholsucht des Partners. Doch ihren Lebensmut hat sie dadurch nicht verloren. Zudem erfreute sie sich stets bester Gesundheit - eine Grundvoraussetzung, ein so stattliches Alter zu erreichen. Foto: al

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an