1. "Wir bieten weit mehr als nur Radtouren"

    ADFC wählt neuen Vorstand auf Mitgliederversammlung / Einweisungen in Fahrradverkehr geplant

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    GELLDORF (jb). Bei der Mitgliederversammlung des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) Kreisverbandes Schaumburg im Eggelmanns Hofcafe in Gelldorf hat es einen Wechsel im Team der drei gleichberechtigten Vorstandssprecher und der Kassenwarte gegeben. Hartmut Koy schied als Vorstandssprecher aus eigenem Wunsch aus der Vorstandsarbeit aus, zu seinem Nachfolger wählten die Mitglieder einstimmig die Rintelnerin Heike Borcheld. Die Kassenwartin Annegret Schröder kandidierte auf eigenen Wunsch nicht wieder, zum Nachfolger wurde Friedrich-Wilhelm Niedert und zum stellvertretenden Kassenwart Heinz-Jürgen Kiel gewählt. Anke Czech dankte Koy und Schröder für ihr Engagement mit einem Präsent. Die weiteren Vorstandsmitglieder - Anke Czech und Michael Stoewer, Schrift- und Pressewart Manfred Hoppe, Webmaster Helmut Goebel, der verkehrspolitische Sprecher Felix Wells sowie der Obmann der Tourenleiter Andreas Klausing - wurden von der Versammlung jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. In ihrem Bericht verriet Czech, das dem Kreisverband mittlerweile gut 300 Mitglieder angehören und auch in diesem Jahr wieder Einweisungen in den deutschen Fahrradverkehr für Flüchtlinge geplant sind. "Wir bieten weit mehr als nur Radtouren", verdeutlichte Felix Wells in seinem Bericht. Vor Ort ist der ADFC Schaumburg unter anderem an der Verkehrsplanung beteiligt, wirkt in verschiedenen Arbeitsgruppen zum Radverkehr mit. Beim letzten Fahrradklimatest belegte Bückeburg Platz 107 von 364 teilnehmenden Städten; Stadthagen schaffte es nur auf Rang 308. Für seine Mitglieder aber auch für Gäste, bietet der ADFC diverse Touren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden an. So berichtete Klausing von zahlreichen Tagesfahrten, mehrtägigen Touren und dem Mittwochsradeln für Einsteiger. Vom Landesverband begrüßte Volker Czech die Mitglieder und referierte über den ADFC-Verbandsentwicklungsprozess. Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an