1. Mit dem Taxi zum Klinikum Vehlen

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    SAMTGEMEINDE LINDHORST (bt). Das sogenannte "Seniorentaxi" ist ein freiwilliges Angebot des Landkreises, das sich an Personen mit Wohnsitz im Landkreis Schaumburg richtet, die entweder 65 Jahre oder älter sind und an Personen ohne Altersbegrenzung mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50 Prozent. Grundgedanke ist es , älteren Menschen ohne PKW-Verfügbarkeit sowie Personen mit Behinderungen außerhalb der Bedienungszeiten des Busverkehrs eine Möglichkeit zu schaffen, mobil zu bleiben. Jetzt besteht die Möglichkeit, jeden Tag in der Woche ganztägig mit dem "Seniorentaxi" zum neuen Klinikum Schaumburg in Vehlen zu fahren. Vom Landkreis werden kostenlos Bons an den berechtigten Personenkreis abgegeben, die jeweils einen Wert von 2,50 Euro besitzen. Diese werden beim Bezahlen der Taxenfahrt wie Bargeld angerechnet. Die Anzahl der Bons, die jede Person erhalten kann, ist jedoch auf 10 Bons pro Jahr beschränkt.Die Gutscheine für das Seniorentaxi sind nur in Verbindung mit einer Berechtigungskarte gültig, die beantragt werden muss. Den Antrag für die Inanspruchnahme des "Seniorentaxis" bekommen Einwohner der Samtgemeinde Lindhorst im Rathaus in Lindhorst, Bahnhofstraße 55a, teilt der Senioren- und Behindertenbeirat mit. Gegenwärtig haben 77 Personen in der Samtgemeinde bereits solch einen Antrag beantragt. Der Antrag muss nur einmal gestellt werden. Näheres im Internet unter www.sg-lindhorst.de/Bürgerservice.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an