1. Bewegtes Erleben des Kreises

    Arbeitskreis der Gästeführung Schaumburg stellt den Landsommer 2018 vor

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    BAD EILSEN (gr). Druckfrisch hält Wilma Kolbe die neue Landsommer-Broschüre in den Händen. Darin stellt der Arbeitskreis der Gästeführer aus den drei Landkreisen des Weserberglandes - Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg - ihre jeweiligen Touren im Jahr 2018 vor. Die Broschüre gibt es bereits seit 2001, damals noch in einem herkömmlichen A 5-Format. "Dies passte aber nicht in Jackentaschen, weshalb wir die Broschüre kleiner und damit handlicher machten", sagt Kolbe. Auch die Auflage hat sich seit damals verändert: Statt wie am Anfang 10.000 Stück, wird sie mittlerweile 17.000 gedruckt und an die Besucher im Landkreis asugegeben. Ein großer Dank des Arbeitskreises gilt den Sponsoren, die es mit Werbeanzeigen möglich machen, dass das kleine Heft kostenlos mitgenommen werden kann. Aktuell sind 99 Routen in den drei Landkreisen im Angebot, die des öfteren wiederholt werden. Jedem Besucher, aber auch jedem Einwohner, steht somit eine Vielzahl an Möglichkeiten offen, die Landkreise und ihre kulturellen Hintergründe näher und vor allem lebendiger zu erleben und zu erforschen. Die Touren mit den Gästeführern sind auch außerhalb der genannten Termine buchbar, hierfür findet man die Kontaktdaten unter der Vorstellung der jeweiligen Route. Die Gästeführer gestalten am Weltgästeführertag, in Schaumburg am 25. Februar, zwei besondere Routen unter dem Motto: Menschen, die Geschichte(n) schrieben. Dies zum Anlass genommen, hat der Arbeitskreis weitere solcher historischen Routen über das ganze Jahr verteilt in sein Programmheft aufgenommen. Diese sind im Inhaltsverzeichnis gesondert gekennzeichnet. Im vergangenen Jahr hat der Arbeitskreis in Schaumburg über 5.000 Gäste erreicht und hofft auf ein ähnlich erfolgreiches Jahr 2018. Foto: gr

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an