1. Einem Schütteltrauma entgegen wirken

    Gefahr für Babys durch Schütteln wird unterschätzt

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN (gr). Der Arbeitskreis Frühe Hilfen im Landkreis Schaumburg unterstützt das neue Bündnis gegen Schütteltrauma des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH). Daher möchte der Arbeitskreis "Frühe Hilfen im Landkreis Schaumburg" Schaumburger Mütter und Väter im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit durch Flyer und Plakate der "Kampagne gegen Schütteltrauma" des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH) sowie über Strategien und Hilfeangebote über die Folgen des Schüttelns von Säuglingen und Kleinkindern informieren. Zu diesem Zweck lädt der Arbeitskreis Vertreterinnen und Vertreter der Presse herzlich zu einem Informationsgespräch für Montag, dem 5. Februar, zu 14 Uhr in die Enzer Straße 52a ein. Für weitergehende Fragen im Vorfeld steht Anja Stahlhut, Koordinatorin des Arbeitskreises im Fachdienst Frühe Hilfen des Jugendamtes, unter 05721/89092-17 zur Verfügung.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an