1. Viviane Redinger übernimmt

    Kreisarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    BÜCKEBURG (wa). Zum 1. Januar 2018 hat der Vorsitz der Kreisarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Schaumburg gewechselt. Für das Jahr 2018 übernimmt dieses Amt Viviane Redinger, Geschäftsführerin des Kreisverbandes Schaumburg des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen e.V. und löst damit turnusgemäß Günter Hartung vom Diakonischen Werk der Landeskirche Schaumburg-Lippe ab. Die Kreisarbeitsgemeinschaft (KAG) ist das gemeinsame Gremium der aktiven Spitzenverbände in der Freien Wohlfahrtspflege im Landkreis. Ihr gehören derzeit neben Viviane Redinger und Günter Hartung die hiesigen Geschäftsführungen der Arbeiterwohlfahrt (Heidemarie Hanauske), des Deutschen Roten Kreuz (Thomas Hoffmann), des Caritasverbandes (Clemens Schwan) und des Diakonischen Werkes Rinteln (Martin Barwich)an. Als Gast ist regelmäßig auch der Geschäftsführer der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland (Bernd Hermeling) in die Kreisarbeitsgemeinschaft mit eingebunden. Aktuelle Themen der Kreisarbeitsgemeinschaft sind die Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes auf die Sozialraumgestaltung sowie die Bedeutung der allgemeinen Sozialberatung in diesem Prozess. Foto: wa

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an