1. Jetzt durchstarten mit Driving Star

    Schnell und professionell zum Führerschein: Die Fahrschul-Termine des Jahres / Erfolgreiche Individualausbildungen

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    BAD NENNDORF (tr). Mit Vollgas startet die Fahrschule Driving Star in das Jahr 2018 - und hat dabei ein Ziel vor Augen: Ihre Fahrschüler schnell, sicher und verlässlich zum Führerschein zu bringen. Die hohe Erfolgsquote gibt Jürgen Partickel und seinem Team Recht, ausruhen ist aber nicht angesagt: "Wir bieten dieses Jahr noch mehr Theorie an, zudem renovieren wir unsere Filiale in Lauenau komplett und erweitern die Öffnungszeiten", kündigt der Chef an. Neben der gewohnt kompetenten und erfolgreichen Individualausbildung an ihren drei Standorten in Lauenau, Rodenberg und Bad Nenndorf bietet die Fahrschule auch wieder eine Abkürzung zum ersehnten "Lappen" an: Im Osterferien-Crashkurs ebnet das Driving-Star-Team ihren Fahrschülern ab Freitag, dem 16. März um 16 Uhr in der Nenndorfer Filiale den direktesten Weg zum Ziel. Wenige Restplätze sind für die Schnellausbildung noch frei. Interessierte sollten also jetzt ihre Chance nutzen und sich anmelden. In dem Crashkurs werden alle Theoriethemen innerhalb von sieben Tagen durchgearbeitet und die Prüfung kann beim TÜV abgelegt werden. Fahrstunden können täglich von 7 bis 24 Uhr absolviert werden. Vier Fahrlehrer und ebenso viele Fahrzeuge stehen dafür zur Verfügung. Und da die Verknüpfung von Theorie und Praxis gesetzlich vorgeschrieben ist, geht es auch schon nach kurzer Zeit zum ersten Mal "auf die Piste". Motor an, Kupplung kommen lassen, durchstarten - leichter kann der Weg zum Führerschein nicht verlaufen. Die Crashkurse sind neben dem Auto auch für alle Fahrzeuge mit zwei Rädern möglich, ob Motorrad, Roller, Mofa oder BE-Anhänger. Wer nicht gleich den ersten Crashkurs-Termin nutzen möchte, bekommt im Laufe des Jahres weitere Gelegenheiten dazu, seinen Führerschein im Rekordtempo zu erwerben. Die Starttermine der weiteren Schnellausbildungs-Kurse des Jahres zum Vormerken: in den Sommerferien am Mittwoch, 27. Juni sowie 18. Juli, jeweils um 18 Uhr; in den Herbstferien am Freitag, 28. September, um 16 Uhr; in den Weihnachtsferien am Freitag, 21. Dezember, um 16 Uhr. Alle Crashkurse finden in der Driving-Star-Filiale in Bad Nenndorf statt. Zusätzlich zu den Crashkursen finden bei Driving Star wieder zahlreiche Erste-Hilfe-Kurse statt, in deren Rahmen auch Führerscheinfotos sowie Sehtests gemacht werden. Ob am 10. Februar, 10. März, 7. April, 5. Mai oder 2. Juni - auch diese Termine finden alle in der Nenndorfer Niederlassung statt, jeweils sonnabends von 9 bis 16.30 Uhr. "Jeder ist dazu bei uns herzlich Willkommen, auch Teilnehmer aus anderen Fahrschulen", betont Partickel.Informationen zu Fragen rund um den Führerschein geben der Chef und sein Team gerne direkt vor Ort in den Filialen in Lauenau, Rodenberg und Bad Nenndorf, unter 0160/4829793 oder online auf www.driving-star.de. Foto: tr

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an