1. Der Kinosaal wird zum Klassenzimmer

    SchulKinoWochen in Stadthagen und Rinteln / 116 Filme

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LANDKREIS (jb). Über 100 empfehlenswerte Filme für alle Schulformen und Altersstufen: IVom 26. Februar bis 2. März, finden in Niedersachsen die 14. SchulKinoWochen statt. In den 100 teilnehmenden Kinos, unter anderem auch in Stadthagen und Rinteln, werden inhaltlich und filmästhetisch anspruchsvolle, unterrichtsbezogene Filme für alle Schulformen und Altersstufen angeboten. Lehrkräfte haben die Möglichkeit, die Filme im Kino mit ihren Klassen und Kursen zum ermäßigten Eintrittspreis von 3,50 Euro pro Schüler zu sehen. Für Lehrkräfte und Begleitpersonen ist der Eintritt frei. Anmeldungen sind online unter www.schulkinowochen-nds.de möglich. In Zusammenarbeit mit dem filmpädagogischen Netzwerk Vision Kino wurden 116 Filme aller Genres ausgewählt, die als besonders empfehlenswert eingestuft worden sind, darunter Literaturverfilmungen, Filme zur interkulturellen Bildung, Filme zu Flucht und Migration, zu geschichtlichen und zu aktuellen politischen Themen, zur Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen und Filme zur Einbindung in den Fremdsprachenunterricht in Englisch, Französisch und Spanisch. Bei ausgewählten Filmvorführungen werden Referenten der SchulKinoWochen mit Regisseuren, Produzenten, Schauspielern und d Schülern diskutieren und für Filmgespräche zur Verfügung stehen. Zur Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs gibt es für Lehrkräfte zu allen Filmen kostenlose pädagogische Arbeitsmaterialien. Ziel des film- und medienpädagogischen Projekts ist, die Kompetenzen junger Menschen auf dem Gebiet des Films zu fördern. Im Kino Center Rinteln können alle Filme auf der Webseite der SchulKinoWochen Niedersachsen nach Absprache gespielt werden. Filmwünsche und Terminvorschläge sollen unter 05751/ 5625 im Kino angemeldet werden. Die Filme im Kinocenter Stadthagen können unter www.schulkinowochen-nds.de/202-kinocenter eingesehen werden. Weitere Informationen und Unterrichtsmaterial über das Projektbüro der SchulKinoWochen bei Katja Martin unter 0511/ 2287973 oder martin@schulkinowochen-nds.de.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an