1. VfL übergibt die errungenen Sportabzeichen

    Verleihung in feierlichem Rahmen / Zahl der Absolventen steigt / Schwungvoller Auftakt mit Katrin Müller-Hohenstein

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN (bb). Das Sportabzeichen-Prüfteam des VfL Stadthagen um Leiter Jürgen-Walter Hansch hat die Sportabzeichen im Ratskeller Stadthagen an die Absolventen übergeben. Die Organisatoren verliehen der Übergabe fröhlichen Party-Charakter. Grund zum Feiern bestand auch, schließlich hatte sich die Zahl der errungenen Abzeichen erneut gesteigert.

    Jürgen-Walter Hansch erinnerte daran, dass das Sportabzeichen-Jahr 2016 mit einem besonderen Auftakt startete, gemeinsam mit rund 100 Teilnehmern und als prominentem Gast Katrin Müller-Hohenstein. Den Schwung nahm die VfL-Sportabzeichen-Gemeinschaft offenbar mit. In 2016 verzeichneten die Prüfer des VfL 321 absolvierte Sportabzeichen ab, 25 mehr als in 2015. Hinzu kamen 36 Familiensportabzeichen (plus vier) sowie acht Mannschafts- und Firmen-Sportabzeichen (plus drei). Hansch dankte dem Sponsor Sparkasse Schaumburg, die seit Jahrzehnten die Kosten für die Verleihung an Jugendliche übernimmt, so dass diese nichts für das Sportabzeichen entrichten müssen. Gleiches unternimmt die BKK2 für die bei ihr gemeldeten Firmen-Teams. Neben den Sportabzeichen an sich verlieh das Prüferteam eine Reihe besonderer Ehrungen. Lana-Sophie Sudmeier erhielt aus einer Ferienspaßaktion den "Local-Sports-Hero-Wanderpokal". Natalia Bormann wurde mit einem Erinnerungspokal ausgezeichnet, für ihre intensive Unterstützung im Prüferteam in den vergangenen vier Jahren. Den Sportabzeichen-Pokal nahmen Rotraud und Bodo Becker in Empfang. Der Familienpokal ging an die Familie Möller/Franke, die das achte Familiensportabzeichen errang. Den Mannschaftspokal bekam das Team von "Heye international". Es folgte die Verlosung von Preisen unter den Sportabzeichen-Absolventen. Foto: bb

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an