1. Bundesliga-Nachwuchsteams am Ball

    VGH-Cup am 21. und 22. Januar in Bückeburg / Hochinteressante Teilnehmer

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LANDKREIS/BÜCKEBURG (bb). Nach dem großen Zuschauerinteresse der vergangenen Jahre wird der VfL-Bückeburg auch in diesem Jahr wieder beim VGH-Cup hochklassigen Jugendfußball präsentieren. Am Sonnabend, dem 21. Januar, treten in der Kreissporthalle Bückeburg beim VGH-Schaumburg-Cup C-Jugendfußballer aus der Region an. Am Sonntag, dem 22. Januar, zeigt dann auch der C-Jugend-Nachwuchs von deutschen Profi-Clubs, was er mit dem Ball auf dem Hallenboden anfangen kann. Als Gast aus Tschechien kommt das Team von Bohemians Prag hinzu. Die Organisatoren und Jugendtrainer des VfL Bückeburg nahmen die Auslosung der Paarungen für die beiden Turniertage gemeinsam mit VGH-Vertretern im Vereinsheim in Bückeburg vor. Die beteiligten VfL Trainer und Jugendleiter dankten für die auch für das Jahr 2017 zugesagte Unterstützung durch den anwesenden Vertriebsleiters der Regionaldirektion Hameln der VGH Stefan Mogwitz sowie durch die selbständigen VGH-Vertretern Jens Everding (Bückeburg), Marco Krey (Stadthagen), Michael Kraus (Helpsen) und Torben Schäfer (Rinteln). Die Teilnehmer für den am 21. Januar auszutragenden VGH-Schaumburg Cup stehen aufgrund eines verlegten Hallenspieltages noch nicht endgültig fest und werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Zugesagt ist die Teilnahme des VfL Bückeburg I und II sowie des SC Rinteln. Dieses Turnier beginnt um 10 Uhr.

    Für den am Sonntag, dem 22. Januar, angesetzten VGH-Cup konnte Turnierkoordinator Uwe Gassmann wieder ein hochinteressantes Teilnehmerfeld mit Nachwuchsmannschaften von Bundesligisten zusammenstellen. Darüber hinaus hat sich erstmalig der Nachwuchs des tschechischen Vereins Bohemians Prag angekündigt. Auch dieses Turnier beginnt um 10 Uhr. Die Auslosung ergab folgende Einteilung: Gruppe 1: Borussia Dortmund, Eintracht Braunschweig, Arminia Bielefeld, KSV Baunatal und VGH Allstars. Gruppe 2: FC St. Pauli, VfL Wolfsburg, VfL Bückeburg, Hannover 96 und Bohemians Prag. Der Vorsitzender Uwe Völkening bedankte sich abschließend bei den VGH-Vertretern für ihre Unterstützung dieser "im Schaumburger Land einmaligen  C-Juniorenveranstaltung".Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an