2017 Weingut Nägelsförst Wildromantik Pinot Noir trocken

Artikelnummer: 006553

Anbieter: Weinlager Barkhausen

8,90 € Inkl. 19% USt. 9,97 € / Liter

Farbe: rot Anbaugebiet:   Baden Richtung: trocken Rebsorten: 100% Pinot Noir Erzeuger: Weingut Nägelsförst, Nägelsförst 1, 76534 Baden-Baden

Die Fachzeitschrift "Vinum", Ausgabe Januar/Februar 2020 schreibt:
Nägelsförst, Baden-Baden - Wieder auf dem richtigen Weg
Steffen Röll hat sich die Herkulesaufgabe vorgenommen, das alte und renommierte Weingut Nägelsförst wieder nach vorne zu bringen. Bis in die 90 Jahre war es sogar ein VDP-Betrieb, dann schrumpfte die Produktion des 30 Hektar grossen Anwesens sukzessive auf 40.000 Flaschen pro Jahr - und selbst die waren nicht leicht zu verkaufen. Mittlerweile ist man wieder bei 200.000 Flaschen angelangt, die besten Weine wie der Steilflug aus dem Klosterbergfelsen überzeugen durch zarte Zitrusaromatik und würzige Komplexität. Der erste Schritt nach vorne ist getan. Aber das kann es aus Rölls Sicht natürlich nicht sein. Die Bestockung der Flächen wird sehr genau analysiert und Rebsorten werden aus unpassenden Flächen ausgerissen, die Leitsorte Riesling wird in den besten Lagen - Mauerberg und Klosterbergfelsen - konzentriert. Auch im Keller weht ein frischer Wind, die Weine werden im Holzfass ausgebaut und bleiben lange auf der Hefe liegen, sind also auf Reife ausgelegt. In Summe kein einfacher Weg, die aktuellen Rieslinge zeigen aber deutlich, wie richtig er ist.

Auf Weingut Nägelsförst gibt es von allem südlich und süd-westlich orientierte Steillagen und Mauerterrassen. Sie fangen die Sonneneinstrahlung optimal ein für ein stetiges Reifen der Früchte. Und durch kühle Windströme nachts können sich feine Aromen bilden. Die geschützte Lage am Schwarzwald bringt ausreichende Niederschläge im Sommer und schützt gleichzeitig vor extremen Winden. Die Trauben wachsen auf Granitverwitterungsböden mit schieferhaltigen Einlagerungen.

Veredelt werden diese Voraussetzungen natürlich von der Leidenschaft und Expertise der Weinfachleute am Weingut.
So entstehen elegante Weine der Begeisterung.


Vinifikation
Das handselektierte Traubengut wurde schonend abgebeert und kalt mazeriert. Daraufhin erfolgte ein 15-tätige traditionelle Maischegärung mit biologischem Säureabbau und 15-monatiger Reifung.

Degustationsnotizen
Fruchtiger Pinot Noir mit sortentypischem Duft nach reifen Waldbeeren. Ausdrucksvoll und animierend am Gaumen mit feiner Würze und Saftigkeit.

Empfehlungen
Ein Genuss zu Roastbeef und Wildgeflügel.

Trinktemperatur:  ca. 16 - 18°C Restzucker: 2,8 g/l Gesamtsäure: 5,8 g/l Alkoholgehalt: 13,0 % Vol. Füllmenge: 0,75 l Allergenhinweis: enthält Sulfite

Anbieterbeschreibung

Als 1869 gegründeter Familienbetrieb, der inzwischen in der vierten Generation von einem motivierten und sachkundigen Team geführt wird, sehen wir uns als Bindeglied zwischen engagierten Winzern und weininteressierten Kunden.

Wir sind dabei ständig auf der Suche nach Weinen, die nicht nur qualitativ aus der Masse herausragen, sondern die auch zu moderaten Preisen zu haben sind. Die konsequente Orientierung an einem guten Preis-Qualitätsverhältnis ist Grundlage unserer Arbeit und wird uns von vielen Kunden mit heutzutage seltener Treue und Vertrauen gedankt.