Marktplatz Schaumburg
  1. Es ist bereits angerichtet

    Die große Sportpräsentation am 20. August mit jeder Menge Mitmachaktionen

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LANDKREIS SCHAUMBURG/RINTELN (ste). Für den KSB Vorsitzenden Hagen Rank und sein Orga-Team für den "Tag des Sports" gehen anstrengende sechs Monate zu Ende. Unzählige Stunden haben die ehrenamtlichen Helfer um den Hauptorganisator Peter Specht zusammen gesessen, geplant, gefeilt, koordiniert, platziert und am Ende ein Programm zusammengestellt, das den Vergleich mit dem "Tag des Sports" 2014 in Bad Nenndorf nicht scheuen muss: "Wir haben aus der erfolgreichen Veranstaltung gelernt und noch eine Schippe draufgelegt", so Rank. Im neuen "Weser-Fit" der Vereinigten Turnerschaft Rinteln, die als Partnerverein des KSB maßgeblich an der Organisation beteiligt war, begrüßte Hausherr Karl-Heinz Frühmark das Team zur letzten Sitzung vor dem Ereignis. An drei Standorten wird ein buntes Sportprogramm für Jedermann und -frau geboten. Die Eröffnung ist am 20. August um 10 Uhr auf der Bühne an der Sportanlage Burgfeldsweide. Dort wird nach jetzigem Planungsstand Innenminister Boris Pistorius den "Tag des Sports" eröffnen. Extra für ihn haben die Organisatoren ein zweistündiges Programm ausgearbeitet, bei dem der Innenminister zuerst einen Rundgang über das Veranstaltungsgelände an der Burgfeldsweide macht, dann einige Pfeile mit dem Bogen schießt, bevor er zu einem Rundflug über die Stadt und einer Ruderpartie auf dem Doktorsee aufbricht. Neben der Burgfeldsweide stehen nämlich auch Aktionen am Flugplatz und am Doktorsee auf dem Veranstaltungsplan. Eine große Herausforderung ist das Programm mit seinen drei Standorten auch für Moderator Axel Bergmann, der schon 2014 in Bad Nenndorf gezeigt hat, das er die Besucher gut informieren kann. Ein dreiköpfiges Kamerateam wird den Tag über die Sportler bei ihren Aktionen aufnehmen und Originaltöne von Besuchern einfangen. Unter den 75 Ehrengästen, die ab 9.45 Uhr zu einem Sektempfang an der Bühne eingeladen sind, wird auch der Präsident des Niedersächsischen Turnerbundes Heiner Bartling sein. Was sich auf den drei Sportplätzen, der Weitsprunganlage, dem Beach-Volleyballplatz, in den beiden Sporthallen, dem Sport- und Gesundheitszentrum "Weser-Fit", im Hallenbad, am Doktorsee, am Flugplatz und auf dem Schulgelände abspielen wird, ist so vielfältig wie der Sport im Einzugsbereich des Schaumburger Kreissportbundes. Sportvereine aus dem gesamten Kreis präsentieren sich und überall darf mitgemacht werden. Ein buntes Kinderprogramm ist extra für die kleinen Besucher zusammengestellt und natürlich wird es auch hier sportlich. Jetzt hofft man im Organisationskomitee nur noch auf gutes Wetter und darauf, dass möglichst viele Besucher sich das Angebot anschauen. Foto: ste

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an

mobro app