1. Als die Weihnachtsmänner rote Nasen hatten

    Freiwillige Osterhasen verstecken die Weihnachtsgeschenke für Kinder im Erlengrund

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    BAD NENNDORF (di). Auch in diesem Jahr würden die Weihnachtsgeschenke für die Kinder im Erlengrund wieder von den Osterhasen verteilt, beziehungsweise versteckt, da die Weihnachtsmänner krank waren. Zum Glück wurden die Weihnachtsmänner bis Weihnachten wieder gesund, sodass ein gemeinsames Weihnachtsfest gerade noch stattfinden konnte. Bei dieser lustigen Vorführung brachten die niesenden Weihnachtsmänner, hoppelnde Osterhasen, das tüchtige Engelchen und der allwissende Doktor Rentier besonders die Kinder oft zum Lachen. Bereits zum zweiten Mal wurde eine Vorführung, diesmal zur Weihnachtsfeier des Kindergartens Erlengrund, von den Eltern vorbereitet und inszeniert. Die Kinder haben fleißig zu der musikalischen Begleitung des Nachmittags beigetragen. Die Gruppen haben die Weihnachtslieder eingeübt und so die Vorführung mit den fröhlichen Weihnachtsliedern stimmungsvoll begleitet. Ein voller Erfolg war auch die kleine Parade der tanzenden Weihnachtsmützen zu Beginn der Weihnachtsfeier. Dabei marschierten die Kleinen mit singenden und springenden Weihnachtsmützen auf dem Kopf im Raum herum und zauberten ohne jede Mühe allen Zuschauern ein Lächeln ins Gesicht. Die Kindergartenleiterin Brigitte Constien begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste in den Räumlichkeiten des Vereinsheims, die freundlicherweise von der Stadt Nenndorf dem Kindergarten für diesen Nachmittag zur Verfügung gestellt wurden. Als eine kleine Überraschung erhielten alle Kindergartenkinder sowie die Geschwisterkinder eine Überraschungstüte, überreicht von den Weihnachtsmännern und Osterhasen. In der stimmungsvollen Atmosphäre genoss das Groß und Klein den adventlichen Abend. Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an