1. 2017 war toll, 2018 geht es flott weiter

    Rintelner Verein für Städtepartnerschaften zieht Bilanz des Jubiläumsjahrs

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    RINTELN (ste). Der Rintelner Verein für Städtepartnerschaften zog jetzt Jahresbilanz und die war überschattet vom Tod des Beisitzers für Kendal, Mike Middleton. Vorsitzender Dietrich Lange und sein Vorstand hatten im Jubiläumsjahr des Vereins alle Hände voll zu tun. Ihr Anliegen: Die Arbeit auf mehr Schultern verteilen. Dafür will man auf der Mitgliederversammlung am 21. Februar ein Konzept vorlegen. Die Aktivitäten zum Jubiläumsjahr verliefen erfolgreich, zwei Gruppenbesuche aus Kendal mussten allerdings wegen Terminproblemen auf 2018 verschoben werden, so der Besuch einer Damenfußballmannschaft aus Kendal beim Damenteam des SC Deckbergen-Schaumburg. Fest geplant ist Ende September eine Reise des Gospelchors der Johannisgemeinde Rinteln nach Kendal, von wo der Lakes Gospel Choir drei Wochen später auf Gegenbesuch nach Rinteln kommt, um mehrere Konzerte mit Rintelner Chören zu geben. Für die Flugreise nach Kendal (29. September bis 3. Oktober 2018) kann sich bis Ende Januar noch anmelden, wer mitreisen will. Die Gesamtkosten pro Kopf liegen samt Flug, Übernachtungen, Ausflügen und Transfers bei etwa 500 Euro bei Übernachtung in der Jugendherberge, Hotel wäre deutlich teurer. 2018 fährt auch wieder eine Gruppe von Behinderten der Lebenshilfe Rinteln nach Kendal. Höhepunkt der Jubiläumsaktivitäten mit Slawno war das gemeinsame Festkonzert der Slawnoer Feuerwehrkapelle mit der Bigband des Gymnasiums Ernestinum Rinteln vor mehr als 200 Zuhörern im September im Brückentorsaal. Ende Januar 2018 kommen etwa 34 Jugendliche aus zwei Slawnoer Schülertanzgruppen mit sieben Begleitern für Auftritte zum Senioren- und Kinderkarneval nach Rinteln. Zwei Wochen später erwidern Rintelner Gardetänzerinnen voraussichtlich den Besuch mit der Teilnahme an einem Tanzfestival in Slawno, wo sie 2017 den ersten Platz belegten. Über Pfingsten (18. bis 22. Mai) wird eine Besuchergruppe aus Rinteln zum 50. Blasmusikfestival nach Slawno fahren. Mit im Gepäck für mehrere Auftritte ist dann die Rintelner Country-Band "Daisy Town" um Daniel Ellermann. Hier können sich Interessierte bis Ende Januar für eine Mitreise anmelden. Über den 1. Mai erwartet der SC Rinteln eine Jugendfußballmannschaft aus Slawno zu einem Turnier in Rinteln, das ist der Gegenbesuch für die SC-Turnierteilnahme in Slawno 2017. Der Vorstand lädt Mitglieder des Vereins zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, 21. Februar, 19 Uhr, im Klubhaus des Tennisvereins Rot-Weiß Rinteln an der Waldkaterallee ein. Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an