1. Schüler messen sich beim Lesen

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    RODENBERG (jl). Ein Vormittag ganz im Zeichen des Vorlesens: Um den besten Schüler dieser Disziplin zu ermitteln, hat sich der sechste Jahrgang der IGS Rodenberg einen Tag nach Nikolaus im Musikraum versammelt. Die Schüler hatten sich ein Buch ihrer Wahl aussuchen dürfen. Dann wurde gelost, wer an der Reihe war, daraus einen Teil vorzulesen. In der Bewertungskommission saßen neben drei Lehrkräften auch zwei Juroren aus der Schülervertretung. Die Sechstklässler mussten gut fünf Minuten lesen. Am Ende nominierte die Jury die drei besten Vorleser. Diese bekamen einen Fremdtext vorgelegt, den sie nacheinander vortragen mussten. Nach insgesamt drei Schulstunden stand die Gewinnerin fest, die nun die Möglichkeit hat, am Kreisentscheid teilzunehmen. Insgesamt rund 600.000 Sechstklässler anderer Schulen beteiligen sich an diesem Bundeswettbewerb. 
Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an