1. Berühmter Fahrzeug- Lackierer an der BBS

    Rene Turrek begeistert Auszubildende mit seinem Können

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN (di). Was machen Superreiche, wenn sie ihren exklusiven Supersportwagen individualisieren und veredeln wollen? Sie lassen sich ihren Lamborghini, McLaren oder Bugatti von dem Graffiti-Künstler und Luxus-Sprayer Rene Turrek umlackieren. Der Clou: Aus den hochpreisigen, erlesenen Luxusfahrzeugen werden optische Kunstwerke geschaffen, deren Aussehen sich mit der Lufttemperatur verändern. So zum Beispiel wird aus einem schwarzen BMW i8 ein einmaliges Fahrzeug im Batman-"The Dark Knight"-Design, sobald die Außentemperatur einen zuvor gewünschten Temperaturwert überschreitet. Der Wert des Fahrzeugs dürfte sich durch diese Karossen-Kunst schnell verdoppeln. Zwischen Terminen der Königsfamilie aus Dubai, dem amerikanischen Rapper Flo Rida und der Sängerin Rihanna findet der weltberühmte Künstler doch tatsächlich die Zeit, an die BBS Stadthagen zu kommen, um gemeinsam mit den Auszubildenden der Fahrzeuglackiererklasse (2. und 3. Ausbildungsjahr) einen praxisnahen Workshop durchzuführen: Die Auszubildenden waren begeistert von den Lackeffekten, die der 40-jährige Sprayer der Stars als Marktlücke entdeckt hat. Sie stellen dem bodenständigen Graffiti-Künstler aus Osnabrück allerlei Fragen und durten selbst die Spraydosen und Lackierpistole in die Hand nehmen, ausprobieren und eigene Werke schaffen, die anschließend mit dem geheimnisvollem "Thermolack"überlackiert werden. Nach diesem rundum gelungen Praxisworkshop freuten sich auch die Lehrkräfte Andreas Dudda, Markus Kaluza, Viktor Wolf sowie der stellvertretende Obermeister der Maler- und Lackiererinnung Detlef Rauhut darüber, dass es ihnen durch die Organisation dieser außergewöhnlichen Aktion gelungen ist, einen weiteren Schritt der Identifikation der Azubildenden mit dem Fahrzeuglackiererhandwerk zu initiieren. Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an