1. "Wir werden lauern und die Chancen nutzen"

    SG Flensburg-Handewitt Favorit in der Partie in Minden

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    MINDEN (gr). Die DKB Handball-Bundesliga meinte es bei der Terminplanung gar nicht gut mit den Grün-Weißen von GWD Minden: In den nächsten Wochen geht es gegen die Crème de la Crème der Liga. Den Auftakt des Dezembers macht am Sonntag die SG Flensburg-Handewitt. Die Bilanz der SG kann sich sehen lassen: Neun Pflichtspielsiege in Folge und der zwischenzeitliche Sprung auf Platz eins der DKB Handball-Bundesliga. Doch dann gab es am Mittwochabend die 30:33- Niederlage in der Champions League gegen den THW Kiel. Dementsprechend rechnet GWD-Trainer Frank Carstens am Sonntag mit einem Kontrahenten, der die Derby-Pleite schnellstmöglich vergessen machen möchte, sich allerdings erst einmal für den vermeintlich kleinen Gegner Minden neu motivieren müsse. "Aber bisher sind sie gegen jedes tiefer stehende Team souverän aufgetreten und haben gewonnen", geht er von einem konzentrierten Gast in der Kampa-Halle aus. Dass zwar gegen den haushohen Favoriten alles in die Waagschale geworfen wird, mit den Punkten aber im Vorfeld nicht unbedingt zu rechnen ist, ist allen Dankerser Verantwortlichen bewusst. Vielleicht ergibt sich die erste Gelegenheit ja bereits am Sonntag ab 12.30 Uhr in der Kampa-Halle. Karten für die Begegnung gibt es noch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse. Die Halle ist ab 11 Uhr geöffnet. Dann fällt auch der Startschuss für den ersten GWD Fan-Brunch. In Zusammenarbeit mit dem Catering-Service Dieter Schubert bietet die GWD einen bunten Mix aus Brötchen, einigen Salaten und warmen Speisen an den Heimpspeiltagen am Sonntag an. Die Schlemmermeile ist im neuen Foyer der Kampa-Halle eingerichtet und bietet an Bierzeltgarnituren Platz für 150 Handballfans. Auch hierfür können noch Plätze zum Preis von 7,90 Euro gebucht werden. Foto: GWD/Luppes

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an