1. Besinnliches zum Zuhören und Mitsingen

    Traditionelles Adventskonzert von "Kreuz & Quer" in der Kirche zu Seggebruch

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    SEGGEBRUCH (jb). Am kommenden Sonntag, den 3. Dezember, gibt der Chor "Kreuz & Quer" sein traditionelles Adventskonzert in der Kirche zu Seggebruch. Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit beschwingten und besinnlichen Liedern zum Zuhören und Mitsingen. Neu im weihnachtlichen Programm sind die traditionellen Weisen "Es ist für uns eine Zeit angekommen", "Was soll das bedeuten?" und "O Heiland, reiß die Himmel auf", die Chorleiter Mathias Goedecke durch moderne Arrangements in ein neues Gewand gekleidet hat. Das Ensemble wird wie immer von einer Band begleitet, die sich aus den bekannten Schaumburger Musikern Olli Schröder, Martin Homeier und Christian Meißner formiert. Die rhythmische Gestaltung der afrikanischen Lieder, die bei keinem "Kreuz & Quer"-Konzert fehlen dürfen, übernimmt wie immer der Perkussionist Kord Lampe, Leiter des "Urknall"-Ensembles Nienburg. Zu den Solisten hat sich mit Carolin Buczek nun eine zweite Flötistin aus Stolzenau zu Annabell Rindfleisch (Flöte) und Viktoria Bielawski (Geige) gesellt. Konzertbeginn ist um 18 Uhr, der Einlass ist eine Stunde früher. Eintritt ist wie immer frei. Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an