1. Evesen arbeitet sich ans Spitzenduo heran

    Sonntag gegen Borussia Hannover / Verlegung droht wegen der Regenfälle

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    EVESEN (bb). Für die Bezirksliga-Fußballer des VfR Evesen geht es am morgigen Sonntag um 14 Uhr darum, ihren Sieg im Spitzenduell gegen Iraklis Hellas zu veredeln. Evesen tritt auswärts beim abstiegsbedrohten SV Borussia Hannover an.

    Ob die Partie bei den Borussen angepfiffen wird, ist allerdings nicht sicher. Am vergangenen Wochenende wurde die Partie auf dem Platz des Gastgebers abgesagt. Anders bei den Evesern, diese liefen bei Spitzenreiter Iraklis Hellas auf und kippten diesen mit einem 4:3-Erfolg aus der Tabellenführerschaft. In einer turbulenten Begegnung ging Hellas in Führung, die sehr aktiven Eveser ließen sich vom Rückschlag jedoch nicht beeindrucken. Die Mannschaft von Trainer Steffen Mitschker schlug zurück, erarbeitete sich den Ausgleich und schließlich die Führung. Aber auch Iraklis fand wieder ins Spiel. Bis kurz vor Schluss stand es 3:3, ehe Pascal Fichtner den 4:3-Siegtreffer für den VfR erzielte. Mit 29 Punkten sind die Eveser dem neuen Spitzenreiter Stedingen und dem Tabellenzweiten Iraklis eng auf den Fersen. Sonntag besteht eine günstige Möglichkeit, den nächsten "Dreier" gegen Borussia Hannover zu holen und das Führungsduo damit weiter unter Druck zu setzen. Im Hinspiel schlug Evesen Borussia Hannover mit 2:1.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an