1. Große Wahlbeteiligung in Bad Eilsen

    Über 70 Prozent der Bürger suchen Wahllokale auf / CDU bleibt trotz Minus vorn

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    BAD EILSEN (wa). Knapp zwei Stunden vor Schließung der Wahllokale waren schon über 50 Prozent der Wahlberechtigten in den Wahllokalen gewesen, um ihre Kreuze zu machen. Nach 18 Uhr dann das Endergebnis: 70,96 Prozent Wahlbeteiligung. Während die Mehrheit CDU-Mann Maik Beermann im Bundestag sehen will, zeigte sich im Wahlbezirk Bad Eilsen Ost eine auffällige Tendenz zu Torben Franz, Linke. Dies allerdings getoppt von der AfD mit Pascal Stüber. Für SPD-Frau Marja Liisa Völlers stimmten mit 31,10 Prozent knapp 8 Prozent der Eilser weniger als für Beermann. Einzig im Ort Buchholz konnte sich Völlers an die Spitze vor Beermann setzen. Die Wähler in Bad Eilsen West und Luhden sicherten der AfD über 10 Prozent Zahlen. In Ahnsen und Heeßen zeigten sich viele Wähler Linken-freundlich. Die FDP konnte in Luhden die meisten Stimmen erzielen. Die Grünen schwappen um die 5 bis 6 Prozent in den Wahlergebnissen, konnten bei der Briefwahl und in Eilsen West die meisten Stimmen holen.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an