Wir sind Ansprechpartner für den Güter- und Personenverkehr auf der 20,4 Km langen, im Landkreis Schaumburg befindlichen Strecke. Übergang zur DB möglich in Rinteln und in Stadthagen. Anschlußgleise bestehen zum Hafen Rinteln, Steinbruch Steinbergen, Ardagh-Glas Obernkirchen und das ehem. Alcatel-Gelände in Stadthagen. Holzverladung möglich in Steinbergen, Obernkirchen und Nienstädt, jedoch keine Ganzzüge. Abstellmöglichkeit von Schienenfahrzeugen in Rinteln (248 m), Steinbergen (204 m), Obernkirchen (ca. 350 m in diversen Gleisen) und Nienstädt (ca. 200 m). Kopframpe in Obernkirchen. Umfahrungen möglich in Rinteln, Steinbergen, Bad Eilsen, Obernkirchen, Nienstädt und Stadthagen. Keine Elektrifizierung. Die Strecke ist landschaftlich sehr reizvoll und wird als Museumsbahn genutzt; Fahrplan siehe unter www.der-schaumburger-ferst.de. Die Bbb könnte über ihre Kooperationspartner selbst Dampfpersonenzüge und einen Uerdinger Schienenbus stellen; desgleichen stehen Diesellokomotiven für lokale Rangierdienste zur Verfügung. Ansonsten erfolgt eine Weitervermietung der Strecke.

Gemeinsame Geschäftsführer des Unternehmens sind Carsten Reinhardt und Thomas Stübke. Hannover HRB 206824, USt-IDNr. DE275700729, Steuernr. 27/200/02431

Adresse

Bahnhofstr. 7
31683 Obernkirchen
  1. Bahnhofstr. 7
    31683 Obernkirchen

Kontakt